Schwerpunkte

Kultur

Virtuos, professionell, routiniert

01.02.2014 00:00, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ludwig Güttler gastierte mit dem Leipziger Bach-Collegium in der Stadthalle Nürtingen

Ausnahmekönner an der Trompete: Ludwig Güttler gehört zu den erfolgreichsten Virtuosen unserer Zeit. Foto: Holzwarth
Ausnahmekönner an der Trompete: Ludwig Güttler gehört zu den erfolgreichsten Virtuosen unserer Zeit. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Festlich begann das Konzert am Donnerstag im Großen Saal der Stadthalle mit dem Auftritt des Maestro in einer Sonate für Trompete, Oboe und Basso continuo von William Corbett, einem in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts sehr geschätzten englischen Komponisten. Güttlers bravouröses Spiel auf der kleinen „hohen“ Trompete dominierte das Ensemble, in dem Frank Sonnabend seinen Oboenpart klangrein und einfühlsam spielte und Michael Pfaender (Violoncello), Slawomir Rozlach (Kontrabass) und Friedrich Kircheis (Cembalo) das barocke Fundament des Basso continuo mit transparentem Klang darboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur