Schwerpunkte

Kultur

Verneigung vor Karl Böbel

03.05.2011 00:00, Von Heike Weis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die „Stunde der Kirchenmusik“ am Sonntagabend stand ganz im Zeichen der Werke des ehemaligen Nürtinger Kantors

NÜRTINGEN. Zahlreiche Besucher waren am Sonntag in die Stadtkirche St. Laurentius gekommen, um eine besondere „Stunde der Kirchenmusik“ zu genießen und auch um dem einstigen Nürtinger Bezirkskantor Karl Böbel die Ehre zu erweisen: Ehemalige Schüler, Weggefährten der Stationen seines Wirkens in Tübingen-Derendingen, Böblingen und Nürtingen, aber auch Menschen, die bis dato noch wenig oder gar nicht mit seinen Werken vertraut waren. Genau an diesem Sonntag hätte der 1990 verstorbene Komponist, Kantor und Hochschullehrer für Orgel und Orgelimprovisation seinen 80. Geburtstag gefeiert und aus diesem Anlass hatte das Bezirkskantorenehepaar Angelika Rau-ulo und Michael ulo ein Komponistenporträt zusammengestellt. „Höchste Zeit für eine solche Würdigung“, wie aus den Reihen der Gäste zu hören war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur