Schwerpunkte

Kultur

Ungewöhnliches und gelungenes Folkival

29.09.2020 05:30, Von Klaas König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Club Kuckucksei bot mit der Corona-Light-Version des traditionellen Folk-Festivals auf der Kulturbühne am K3N einen rundum gelungenen Konzertabend

Gudrun Walther bildete mit Jürgen Treyz einen würdigen Folkival-Abschluss. Foto: Ottmayer
Gudrun Walther bildete mit Jürgen Treyz einen würdigen Folkival-Abschluss. Foto: Ottmayer

NÜRTINGEN. Wie jedes Jahr sollte auch in diesem Jahr kürzlich im Club Kuckucksei das Folkival stattfinden. Drei Tage lang hätten acht Bands auf Nürtingens ältester Bühne gestanden, hätten Athleten hinter der Schreibere Baumstämme geworfen und sich beim Gewichtshochwurf übertroffen. All das musste der Pandemie weichen. Als sich die Möglichkeit bot, das Folkival abgespeckt auf der Nürtinger Kulturbühne zu veranstalten, war die Entscheidung schnell getroffen. So fand nun ein eher ungewöhnliches, ausverkauftes Folkival auf dem Vorplatz der Stadthalle K3N statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur

Verkehrte Verhältnisse

Reihe „Next Level – Kunst mit Abstand“ an der FKN fortgesetzt

NÜRTINGEN (pm). Die Ausstellungsreihe „Next Level – Kunst mit Abstand“ an der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN) wird fortgesetzt. Am Mittwoch wurde eine Video-Präsentation namens „Imaginär“ vorgestellt.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten