Schwerpunkte

Kultur

Und darauf noch einen Becherovka

17.10.2017 00:00, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mistcapala servierten „Wurst statt Käse“ im Bürgerhaus Kelter in Neckartailfingen

Gewandet wie mittelalterliche Spielleut: Tobias Klug, Armin Federl, Vitus Fichtl und Tom Hake  Foto: Bail
Gewandet wie mittelalterliche Spielleut: Tobias Klug, Armin Federl, Vitus Fichtl und Tom Hake Foto: Bail

NECKARTAILFINGEN. Alles ein großes Missverständnis. Die Brüsseler Behörde, die für die Vergabe von Veranstaltungstiteln zuständig ist, hatte sich vertan. „Wurst statt Käse“ sollte über der Fachtagung der Massentierhaltung stehen. Für das Landsberger Kabarett-Quartett Mistcapala war „Spaß und Gags auf allen Decks“ vorgesehen. Sehr zur Freude des Publikums im voll besetzten Bürgerhaus Kelter in Neckartailfingen ließ die Behörde nicht mit sich reden. So kamen die begeisterten Zuschauer in den Genuss eines gehaltvollen Abends, organisiert von der Volkstanz-Gruppe im Schwäbischen Albvereins Auf dem Tisch eine köstliche Schlachtplatte, auf der Bühne vier Künstler, die nicht nur für die „Grobe Fette aus der Metzgerei“ eine Lanze brachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Kultur