Kultur

"Über Nürtingen sollen kleine Engel fliegen"

25.02.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Autor Johannes Schönhuth stellt den dritten Band seiner Kindergeschichten mit „Pauline“ vor

NÜRTINGEN. Es sind harte Zeiten für Autoren. Ganz harte. Manche suchen ewig nach einem Verlag, der ihr Schrift gewordenes Herzblut abdruckt. Im Falle von Johannes Schönhuth ist das anders. „Die machen richtig Dampf“, sagt der Nürtinger Autor über das Engagement des Kawohl-Verlags, in dem gerade das dritte Bilderbuch mit den Geschichten um die kleine Pauline erschienen ist. Allerdings ist es kein Wunder, dass der Verlag die Zusammenarbeit mit Schönhuth als Erfolgsgeschichte betrachtet: Die ersten beiden Bände wurden bislang rund 3000 Mal verkauft. Eine mehr als stattliche Zahl.

Mittendrin in der Erfolgsgeschichte erinnert sich Schönhuth gern an die Anfänge. Es war vor 13 Jahren in einer kleinen Tübinger Dachwohnung. Da kreierte er für seine Frau eine Einschlafgeschichte. Einschlafgeschichten für seinen Sohn folgten, und die führten dann zu „Pauline“.

Zuerst traf Pauline auf den Regenbogenmann, dann auf einen Stern vom Himmel. Und nun hat sie ein Rendezvous mit ihrem Schutzengelchen. „Die Kinder leben in einer Welt mit Ängsten und Widrigkeiten“, sagt Schönhuth. Da ist es wichtig, dass die Kinder in ihrer Phantasie immer einen Begleiter dabei haben, der sie beschützt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Kultur