Schwerpunkte

Kultur

Über Hölderlins Götter

09.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Am Dienstag, 13. März, 20 Uhr, kommt mit Professor Dr. Ulrich Gaier aus Konstanz einer der renommiertesten Hölderlin-Forscher nach Nürtingen. „Hölderlins Götter und Halbgötter“ lautet der Titel seines Vortrags, den er auf Einladung der Volkshochschule und des Kulturamts im Panoramasaal der Stadthalle K3N hält. Gaier geht in seinem Vortrag der Frage nach, was Gott für den Philosophen, Theologen und Dichter Hölderlin bedeutet und welche Funktion er Halbgöttern wie Herakles und Dionysos zudenkt. Ulrich Gaier promovierte über Hölderlin, habilitierte 1966 an der Universität Tübingen und war bis zu seiner Emeritierung Professor für Deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Er legte zahlreiche Buchveröffentlichungen zu literaturtheoretischen und poetologischen Themen und Schriftstellern wie Sebastian Brant, Herder, Goethe, Hölderlin, Novalis und Droste-Hülshoff vor. Von 2006 bis 2010 war er Präsident der internationalen Hölderlin-Gesellschaft Tübingen. Ulrich Gaier ist langjähriger Herausgeber des „Hölderlin-Jahrbuchs“ und Ehrenmitglied der Hölderlin-Gesellschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Kultur