Schwerpunkte

Kultur

Theaterspaß zwischen Okzident und Orient

14.06.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Naturtheater Grötzingen startet in die neue Spielzeit: Neue Geschichten von Don Camillo und Aladin

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Schwarze Schafe, gute Hirten, böse Zauberer und ein pfiffiger Held: Die neue Spielzeit im Naturtheater Grötzingen (NTG) verspricht wieder einmal bunt und abwechslungsreich zu werden. Neben den märchenhaften Abenteuern aus Aladin und die Wunderlampe erzählt die Amateurbühne in diesem Jahr in Die Herde des Don Camillo neue Geschichten vom streitbaren Gottesmann und seinem ewigen Widersacher Peppone. Der Countdown läuft: Am Wochenende feiern beide Stücke am Galgenberg in Grötzingen Premiere.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Kultur

„Himmel über Hölderlin“ geht weiter

Ein weiteres Mal verlängert die Theaterspinnerei wegen der großen Nachfrage ihren theatralischen Audio-Spaziergang „Himmel über Hölderlin“. Den Hölderlin-Spaziergang in freier Natur bei Linsenhofen kann man nun auch noch am Sonntag, 1. November, Sonntag, 13. Dezember, und Sonntag, 20. Dezember,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten