Schwerpunkte

Kultur

Tendenz zur Verknüpfung von Wort und Bild

29.07.2011 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Noch bis einschließlich Samstag zeigen Absolventen der Hochschule für Kunsttherapie an mehreren Orten ihre Werke

NÜRTINGEN. „Eo ipso“, aus sich selbst heraus, lautet das Motto der Abschlussausstellung von Absolventen der Nürtinger Hochschule für Kunsttherapie, die am Mittwochabend in der Aula der HKT eröffnet wurde. 49 frischgebackene Kunsttherapeuten machen, wie es Rektorin Marion Wendlandt-Baumeister in ihrer Begrüßungsansprache formulierte, aus der sonst wenig bemerkenswerten Sigmaringer Straße derzeit eine „Straße der Kunst“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur