Kultur

Szenen aus „Faust“ im Beurener Bürgerhaus

27.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Die Geisterwelt ist nicht verschlossen, Dein Sinn ist zu, dein Herz ist tot.“ Diese Worte des Faust sind aktueller denn je. In der Verantwortung und Liebe zu unserer Sprache und aus Dank für Goethes einmalige Sprachgenialität bringen drei Sprecher und eine Musikerin am Samstag, 28. September, 20 Uhr, im Bürgerhaus in Beuren ein szenisch-sprachliches Ereignis auf die Bühne. Es sprechen Heide Mende-Kurz, Albrecht Leuteritz und Timo Brunke. Amanda Chominsky umrahmt das Ganze auf der Querflöte. Kartenvorverkauf im Bürgerbüro im Beurener Rathaus. pm

Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten