Schwerpunkte

Kultur

Stimmungsvolles Folkival im Nürtinger Kuckucksei

20.09.2022 05:30, Von Kai Hansen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert: Das Folkival im Nürtinger Club Kuckucksei bewies einmal mehr, dass Folkmusik durchaus nicht rückwärtsgewandt ist.

Virtuos und mitreißend lebendig: Das Trio Bailé mit Hendrik Morgenbrodt, Michael Poelchau, Brian Haitz (von links).  Foto: Hansen
Virtuos und mitreißend lebendig: Das Trio Bailé mit Hendrik Morgenbrodt, Michael Poelchau, Brian Haitz (von links). Foto: Hansen

NÜRTINGEN. Der Herbst hat sich noch nicht wirklich entschlossen, macht aber schon mal das Wochenende kühl und bringt ersehnten Regen. Auf dem Rücken der ruhenden Altstadt ragt der schöne Kirchturm und mahnt jahrhundertelang die Stadt zum Miteinander. Darunter der Neckar trägt rauschend Wasser und Lebenszeit vorbei. Drüben lärmt der gleichgültige Verkehrsstrom zwischen Stuttgart und Tübingen. Genau hier, im wahrsten Sinn am Rande, befindet sich die kleine, aber verlässlich blühende Oase im verrückten Lauf der Welt, der Club Kuckucksei, und bietet Musik, die man sehen, hören und erleben kann. Der Club leistet seinen Beitrag, um die Nürtinger Kultur am Leben zu erhalten, standhaft gegen zunehmende Widrigkeiten. Im „Ei“, wie es liebevoll heißt, bekommt man seit 52 Jahren Bands geboten, kann gemütlich einkehren, Freunde treffen und zu sich kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Kultur