Kultur

Stilbruch zu Gast im Club Kuckucksei

13.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im letzten Jahr spielten Stilbruch beim Bürgerfest des Bundespräsidenten, am Freitag, 15. November, ist das Trio im Nürtinger Club Kuckucksei zu Gast. Mit Geige, Cello, Schlagzeug und Gesang begeistern die drei klassisch ausgebildeten Musiker seit 2005 ihre Fans. Zunächst erspielten sich die Jungs auf der Straße eine große Fangemeinde mit ihren selbstkomponierten deutschen und englischen Songs. Seit ihren Auftritten in der Pro-7-Show „Germanys next Showstars“ 2009 füllen sie in ihrer sächsischen und Berliner Heimat regelmäßig Hallen mit bis zu 600 Konzertbesuchern. Cellist Sebastian Maul und Geiger Philippe Polyak entwickeln dadurch, dass sie ihre Instrumente im Stehen und dabei singend spielen, eine in den Bann ziehende Bühnenpräsenz. Konstantin Chiddi sorgt am Schlagzeug für die treibenden Beats, die zusammen mit den Streichinstrumenten den einzigartigen Cross-over-Sound von Stilbruch ausmachen. Die Richtung ihrer Musik bezeichnen die Musiker als New Classic. Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr. Tickets gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, in Nürtingen, und online über www.easyticket.de. pm

Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten