Kultur

Stilbruch im Kuckucksei

22.11.2019 05:30, Von Klaas König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pop und Rock mit Geige und Cello kam beim Publikum bestens an

Stilbruch in Aktion  Foto: Werk
Stilbruch in Aktion Foto: Werk

NÜRTINGEN. Angekündigt war am vergangenen Freitag im Club Kuckucksei mit Stilbruch eine Band, die schon im Vorprogramm von DJ Bobo spielte und 2018 beim Sommerfest des Bundespräsidenten auftrat. Was kann man von drei jungen Männern mit Geige, Cello und Schlagzeug, die solche Referenzen vorweisen können, erwarten? Modernisierte Klassik nach James Last oder André Rieu?

Auf der Bühne in der Neckarstraße stand schließlich eine moderne Rockband, die mit ihrer außergewöhnlichen instrumentalen Zusammenstellung so selbstverständlich umgeht, dass dem Publikum Zweifel an der Tauglichkeit klassischer Instrumente für zeitgemäße Pop- und Rockmusik schon bei den ersten Takten genommen werden. Ein „Stilbruch“ im wahrsten Sinne des Wortes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Kultur

Die Traumbilder entstehen im Kopf

Die Theaterspinnerei Frickenhausen präsentiert „Der goldene Topf“ von E. T. A. Hoffmann als multidimensionales Live-Hörspiel

FRICKENHAUSEN. Mit der fantastischen Erzählung „Der goldene Topf“ von E.  T. A. Hoffmann bespielt die Theaterspinnerei – nach einem Gastspiel in…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten