Schwerpunkte

Kultur

Stehlampe leuchtete auf dem Hohenneuffen

29.07.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sarah Brendel, das Duo Zwischentöne und Fröken Dixgard spielten auf der Burg

NEUFFEN (gb). Bei schönstem Sommerwetter brachte die Mainzer Folksängerin Sarah Brendel am Mittwoch auf der Burg Hohenneuffen die 350 Zuschauer zum Singen. Begeistern konnten auch Frieder Sigloch und Sebastian Aisslinger, die als Duo Zwischentöne mit bewährtem Schulze-Repertoire und neueren Songs zu gefallen wussten. Die Neuffener Nachwuchskünstlerin Fröken Dixgard rundete das abwechslungsreiche Programm im Zelt auf der Burg mit ihren Indie-Klängen ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten