Schwerpunkte

Kultur

Starke Frauenrollen sind ihr wichtig

24.09.2020 05:30, Von Elise Czaja — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Tage mit Ida“: Im neuen Roman von Hiltrud Baier geht es um eine Jüdin, die in ihre schwäbische Heimat zurückkehrt

NÜRTINGEN. Kaum ist sie wieder zurück, ist ihr neuester Roman schon veröffentlicht: Hiltrud Baier ist hier im Ländle zu Hause, mittlerweile lebt sie in Nürtingen. Ihre Wahlheimat war aber lange Zeit Schweden. Um genau zu sein Jokkmokk, ein Dorf im schwedischen Lappland. Das Leben dort hat sie dann dazu angetrieben, selbst Bücher zu schreiben.

Sie folgte ihrem Partner im Jahr 2001 nach Schweden und ließ ihre Arbeit, Freunde und Familie zurück. Anfangs fiel ihr das Leben dort alles andere als leicht, da sich die Jobsuche als sehr schwierig erwies. Ihre Liebe für Bücher hat schon immer ihr Leben geprägt. Hiltrud Baier studierte Germanistik und Kinderliteratur an der Universität in Tübingen und arbeitete als Buchhändlerin sowie auch in verschiedenen Verlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur