Kultur

Spannender Streifzug durch die Welt der Gitarrenmusik

02.08.2016 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kyuhee Park aus Südkorea gab mit einem abwechslungsreichen Konzert ein umjubeltes Debüt bei den Nürtinger Gitarrenfestspielen

Die Südkoreanerin Kyuhee Park begeisterte mit virtuoser Gitarrenkunst. Foto: Holzwarth
Die Südkoreanerin Kyuhee Park begeisterte mit virtuoser Gitarrenkunst. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Mit einem sehr feinen Konzert, in dem sich federleichter Wohlklang und schwere Gitarrenkost in etwa die Waage hielten, gab am Sonntagabend die Südkoreanerin Kyuhee Park in der Kreuzkirche ihr umjubeltes Debüt bei den Gitarrenfestspielen.

Die zierliche Asiatin ist noch sehr jung. Ungeachtet dessen hat sie in ihrer Karriere schon Beachtliches geleistet. Vor vier Jahren gab sie, die mit drei Jahren ihren ersten Gitarrenunterricht bekam, ihr erstes Konzert in der New Yorker Carnegie Hall.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Kultur

Kornkreise sind keine Stammtische

Thomas Fröschle beschert den Gästen im rappelvollen Schlosskeller einen höchst vergnüglichen Kabarett-Abend

NÜRTINGEN. Der Bart war gleich ab. Kaum dass Thomas Fröschle am Freitag die Bühne des Schlosskellers betreten hatte. Die Erklärung des Kabarettisten: „Alles…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten