Schwerpunkte

Kultur

Sinnliches Stochern im Kunst-Nebel

30.11.2019 05:30, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „Gegebenenfalls und dazwischen ein undeutliches Eben“ im Kunstverein wurde eröffnet

In den Dia-Guckkästen aus den 1970-Jahren sind Nürtinger Landschaftsansichten und historische Fotos zu sehen. Foto: Bail
In den Dia-Guckkästen aus den 1970-Jahren sind Nürtinger Landschaftsansichten und historische Fotos zu sehen. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Vanessa Charlotte Heitland hat recht, wenn sie in ihrer Einführungsrede von Hilflosigkeit spricht, die einen im ersten Moment überfällt, wenn man den Titel der jüngsten Ausstellung mit Joanna Schultes multimedialer Installation im Nürtinger Kunstverein hört. Nebulös mit „Gegebenenfalls und dazwischen ein deutliches Eben“ ist die poetische Schau überschrieben, die den Besucher schon beim Betreten nicht gleichgültig lässt. Da gibt’s kein unentschlossenes „Schau’n wir mal“, da heißt es, sich gleich entscheiden: links lang oder rechts. Die 50-jährige Künstlerin, die in Hannover lebt, lässt einen schönen Holzsteg durch den Raum mäandern, der sich bereits nach einem Meter gabelt. Egal für welchen Weg man sich entscheidet, er endet in einer podestartigen Sackgasse. Von dort kann man die ganze Sache in aller Seelenruhe noch mal überschauen und der Blick zurück lohnt sich, schließlich wird das ganze Szenario immer wieder von zarten Nebelschleiern verhüllt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten