Schwerpunkte

Kultur

Sich an David ein Beispiel nehmen

02.01.2013 00:00, Von Thilo Adam — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Stadtkirche St. Laurentius endete an Silvester auch ein beeindruckendes musikalisches Themenjahr

NÜRTINGEN. Am Montag endete mit dem Jahr 2012 auch das Themenjahr „David“ der Reihe „Musik an der Stadtkirche“.

Das traditionelle Konzert zur Jahreswende bestritt das Kantorenehepaar Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo (am Cembalo) dementsprechend mit der berühmtesten David-Geschichte; seinem Sieg über den Riesen Goliath, vertont in Johann Kuhnaus „Musikalischer Vorstellung einiger biblischer Historien“, Sonaten eins und zwei.

Der Schriftsteller, Humorist und Schauspieler Winfried Wagner, gebürtiger Metzinger, führte pointiert und anekdotenreich durch das Programm. In der SWR-Serie „Laible und Frisch“ hat Wagner – als lokaler Bäckermeister quasi selbst in der unterlegenen David-Rolle – seine Marktposition gegen einen übermächtigen Hamburger Großunternehmer zu verteidigen.

In der voll besetzten Stadtkirche St. Laurentius umrahmte er nun die musikalischen Vorträge mit einer eigenen, schwäbisch-schnoddrigen Version des biblischen David-Textes. Trotz allen Mundart-Klamauks (etwa wenn König Sauls rothaariger „Musiktherapeut“ David die Herausforderung des Philisterkriegers Goliath – immerhin „an rechter Breggl“ – annimmt und nur mit Lendenschurz, Steinen und seinem „Kupferdächle“ bewaffnet ins Duell zieht) wagte Winfried Wagner auch durchaus ernste theologische Deutungen der Geschichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Kultur