Schwerpunkte

Kultur

Schwaben-Humor vom Feinsten

20.11.2019 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Hannes und der Bürgermeister“ brachten in der Nürtinger Stadthalle die Leute zum Lachen

Der Bürgermeister (Karlheinz Hartmann) kann kaum glauben, was ihm der Hannes (Albin Braig) Haarsträubendes auftischt. Foto: Holzwarth
Der Bürgermeister (Karlheinz Hartmann) kann kaum glauben, was ihm der Hannes (Albin Braig) Haarsträubendes auftischt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Da wird’s sogar dem nie um eine passende Replik verlegenen Hannes etwas klamm: Er soll entlassen werden. Weil er einen Leserbrief für die Zeitung geschrieben und außerdem das Rathaus als „Heimstatt für Chancenlose“ bezeichnet hat, ist dem Bürgermeister – mal wieder – der Kragen geplatzt. Doch d’r Hannes findet natürlich den Dreh, den Chef von seinem Irrtum zu überzeugen. Ob der denn das mit der Entlassung mit seiner Frau abgesprochen habe, will er wissen. „Was hot mei Frau d’rmit zom do?“ Ja, wer solle denn sonst des Nachts den Bürgermeister im Schubkarren vom „Ochsen“ heimkarren, spielt der mit allen Wassern gewaschene Bürobote seine Trumpfkarte aus. Natürlich kann d’r Hannes bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur