Schwerpunkte

Kultur

Sanfter Akustikrock im alten Gemäuer

14.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ingolstädter Hardrocker von Bonfire zeigten sich auf dem Hohenneuffen von ihrer melodiösen Seite

NEUFFEN (heb). „Die waren nicht dumm, die alten Ritter.“ Bewunderung und Staunen klangen an in der Feststellung von Bonfire-Sänger Claus Lessmann, als er am Freitagabend im Innenhof der Burg Hohenneuffen ein gespanntes Publikum begrüßte. Kurzerhand annektierte er mit Hilfe seiner vier Mitmusiker und deren bassstarken Watt-Kanonen das mittelalterliche Bollwerk.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten