Schwerpunkte

Kultur

Salvador Dalí und Katalonien

14.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (vhs). Die Volkshochschule Nürtingen veranstaltet in Kooperation mit der Kreissparkasse Nürtingen am Dienstag, 20. Januar, um 20 Uhr im Fritz-Ruoff-Saal der Kreissparkasse einen weiteren Vortrag zur Dalí-Ausstellung, die bis 25. Januar in der Kreuzkirche zu sehen ist. Die Kunsthistorikerin Barbara Honecker stellt in diesem Diavortrag Dalís Heimat, die Provinz Katalonien, vor, die heute eine autonome Region ist. Diese Gegend hat Dalí stark geprägt und Spuren in seinem Werk hinterlassen. Wenn der Nebel vom Meer und den steilen Klippen her aufzieht und die Dörfer an der Costa Brava innerhalb von Minuten in einen Wattebausch hüllt, dann erst versteht man die surrealen Welten, die Dalí in seinen Werken schuf. Dies soll im Vortrag verdeutlich werden. Die Stationen Salvador Dalís an der katalanischen Küste sind das Thema des Abends. Figueres, Port Lligat und Cadaques waren die Orte, an denen Dalí lebte und bis heute seine Spuren hinterlassen hat.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Kultur