Schwerpunkte

Kultur

Saitenklang am Wochenende

31.07.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ein Duo laden zum Zuhören ein

NÜRTINGEN (red). Nach dem Auftaktkonzert am gestrigen Abend gehen die Gitarrenfestspiele Nürtingen mit vollem Konzertprogramm ins Wochenende.

Heute Abend, 20.30 Uhr, spielt in der Kreuzkirche Philippe Villa. Er zählt zu den brillantesten französischen Gitarristen seiner Generation. Ein Schwerpunkt seiner Konzerttätigkeit liegt in der Interpretation klassisch-romantischer Literatur, die er mit unvergleichlicher Leichtigkeit und Virtuosität zelebriert. Darum wird er immer wieder auch als „Magier der Gitarre“ oder „poetischer Gitarrist“ bezeichnet. Villa spielt unter anderem Stücke von Carulli, Giuliani, Regondi und Coste.

Ursprünglich war für das Matineekonzert am morgigen Sonntag, 11 Uhr, in der Kreuzkirche die junge Serbin Sabrina Vlaskalic vorgesehen. Nachdem diese aber krankheitsbedingt absagen musste, gelang es dem Gitarrenkreis, das junge spanische Talent Juan Ignacio Rueda als Ersatz zu engagieren. Seit er elf Jahre alt ist, spielt Rueda Konzerte als Solist, in verschiedenen Kammermusikbesetzungen und mit Orchester in Spanien, Deutschland, Finnland, Polen und Bosnien. In der Kreuzkirche spielt er Werke von Castelnuovo-Tedesco, Rodrigo, Brotons und Dyens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten