Kultur

Rundgang bei Domnick

28.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Der Bildhauer Max Schmitz aus Leonberg spricht am Sonntag, 1. September, um 17.30 Uhr in der Villa Domnick über seine und andere Skulpturen der Sammlung. Im Garten der Villa Domnick findet man die Werke „Analytischer Kopf I“ von 1965, „Koordinatenkopf in Schrägstellung“ von 1978, „Skulptur o. d.“ von 1977, „Felder eines Menschen in Bewegung“ von 1979 und „Syrinx“ von 1979. Bei einem Rundgang durch Villa und Garten wird Max Schmitz über die Entstehung seiner Kunstwerke und seine Begegnungen mit Ottomar und Greta Domnick sprechen. Um Anmeldung zu dieser spätsommerlichen Sonderführung wird gebeten, per Telefon unter (0 70 22) 5 14 14 oder per E-Mail an stiftung@domnick.de.

Kultur

Claudia Zimmer war beim Kulturring zu Gast

Vor Kurzem gab die Sängerin, Sprecherin und Schauspielerin Claudia Zimmer aus Tübingen auf der Kleinkunstbühne der Melchior-Festhalle Neckartenzlingen ein bemerkenswertes Gastspiel. In ihrem Programm „Stille und andere Nächte oder ein Dichter kommt selten allein!“ ließ sie berühmte Interpreten…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten