Anzeige

Kultur

Robert Kreis kreiselt

02.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Am Donnerstag, 8. Februar, 20 Uhr, ist in der Melchior-Festhalle im Großen Saal „Manche mögen’s Kreis“, ein Musikkabarett von und mit Robert Kreis, zu sehen. Wer den Entertainer und Kabarettisten Robert Kreis erlebt, der wird feststellen, wie zeitlos und aktuell die 20er- Jahre mit ihrer einzigartigen Form der leichten Unterhaltung geblieben sind. In seinen Texten, Couplets und rasanten Wortspielereien zeigt Kreis diese Epoche von ihrer frischesten, frechsten und frivolsten Seite. Er pendelt zwischen dekadentem Amüsement und Galgenhumor. Stets kritisch und parodierend gelingt es ihm, auf beschwingte und doch raffinierte Weise, auch den Tagesbezug zum aktuellen Geschehen in die kabaretteske Welt von damals mit einzuflechten. Elegant und mit unverwechselbarer Mimik kreiselt er in der Produktion der Münchner Tournee ebenso über das Parkett von damals wie über das Laminat von heute. Karten gibt es im Vorverkauf bei Hörz & Daiber, Hauptstraße 40. in Neckartenzlingen, Telefon (0 71 27) 3 22 65.

Kultur

Vergangenheit und Gegenwart vermischen sich

Peter Stamm war mit „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ zu Gast bei Zimmermann

NÜRTINGEN. Peter Stamm, der zu den international erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren zählt, stellte in der Buchhandlung Zimmermann seinen neuen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten