Schwerpunkte

Kultur

Reggae aus Afrika in der Seegrasspinnerei

24.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 1. August, tritt um 20 Uhr die Band Louis-Jean & The Irie Rainbow aus Berlin im überzelteten Innenhof der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei auf. Ihre Musik ist purer Reggae mit den Farben des Regenbogens – eine Musik mit dem Anspruch, Menschen zusammenzubringen. Der Band gelingt es, Einflüsse aus Afrika, Europa und Jamaica zu verbinden sowie mit tanzbarer Musik und kritischen Texten ihr buntes Publikum zu begeistern. Louis-Jean ist in Kaolack, Senegal, geboren und in der Hauptstadt Dakar aufgewachsen. Beim von Superstar Youssou N’Dour organisierten UNICEF Song Contest gewann er den zweiten Preis. Seitdem verfolgte er das Ziel, Berufsmusiker zu werden. Flankierend zum Konzert, das ein kleiner Ersatz für die ursprünglich geplanten Afrika-Tage ist, gibt es ab 18 Uhr afrikanische Speisen und einen kleinen afrikanischen Markt. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem afrikanischen Verein Namél zugute. Eine Reservierung ist erforderlich unter reservierung@tvfk.de oder (0 70 22) 2 09 61 72. pm

Kultur