Schwerpunkte

Kultur

Raoul Schrott liest

11.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Dienstag, 15. November, um 20 Uhr ist der mehrfach ausgezeichnete Übersetzer und Autor Raoul Schrott zu Gast im Nürtinger Buchhaus Zimmermann. Sein neues Buch „Erste Erde. Epos“ ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt. Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis hin zu uns. Mittels vieler einzelner Geschichten unternimmt Raoul Schrott den großen Versuch, unseren Kosmos in epischer Form literarisch anschaulich zu machen. Im zweiten Teil fasst Schrott dann in Sachbuchform unseren heutigen Wissensstand zusammen. So verknüpft er Wissenschaft und Dichtung in einem auch durch seine bibliophile Aufmachung einzigartigem Band zu einem modernen Gegenstück zu Alexander von Humboldts Kosmos. Neugieriger und schöner lässt sich die Erde kaum erkunden. Raoul Schrott ist Übersetzer, Autor, Dichter und Wissenschaftler zugleich. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den höchstdotierten deutschen Literaturpreis, den Joseph-Breitbach-Preis.

Karten für die Veranstaltung sind in den beiden Buchhäusern in Nürtingen und Kirchheim, an der Abendkasse und unter www.buchhaus-zimmermann.de zu erhalten.

Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten