Kultur

Rächer und Räuber auf dem Galgenberg

05.06.2012, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Premieren-Wochenende in Grötzingen: Am Samstag startet „Der Graf von Monte Christo“, am Sonntag „Der Räuber Hotzenplotz“

Im Naturtheater am Grötzinger Galgenberg steigt das Premierenfieber, denn am kommenden Wochenende gehen die beiden neuen Produktionen an den Start: Auf die Erwachsenen wartet „Der Graf von Monte Christo“, der am Samstag um 20.30 Uhr zum ersten Mal gespielt wird, auf die jungen Zuschauer „Der Räuber Hotzenplotz“, der am Sonntag (15 Uhr) Premiere feiert.

Mit aufwendigen Kostümen wird „Der Graf von Monte Christo“ inszeniert. Fotos: Naturtheater
Mit aufwendigen Kostümen wird „Der Graf von Monte Christo“ inszeniert. Fotos: Naturtheater

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Noch wird im Theaterrund, das sich harmonisch an die Hänge des Galgenbergs schmiegt, letzte Hand angelegt, wird dem Bühnenbild der letzte Schliff verpasst, kommt bei den letzten Proben allmählich Lampenfieber auf. Wenn’s am Samstag und Sonntag endlich losgeht, liegen monatelange intensive Vorbereitungen hinter dem Team des Naturtheaters Grötzingen. Mit Spannung erwarten die Akteure und die Mitarbeiter hinter den Kulissen nun die Reaktionen des Publikums. Hatten die Theatermacher, allen voran Barbara Koch, die im Naturtheater die künstlerische Leitung innehat, bei der Stückeauswahl wieder ein glückliches Händchen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur