Schwerpunkte

Kultur

Radierungen im Rathaus

05.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Begriff Radierung weckt bei den meisten von uns sicher nur die Vorstellung von Bleistift und Radiergummi. Diese beiden Werkzeuge haben mit der Kunstform allerdings leidlich wenig zu tun. Hier kommen vielmehr geätzte Platten zum Einsatz, mit deren Hilfe gedruckte Grafiken gestaltet werden. Dass diese Drucktechnik jedoch weder aus der Mode gekommen ist, noch an Faszination verloren hat, zeigt die Ausstellung der Volkshochschule, die am Mittwoch, 18. April, um 19.30 Uhr in der Glashalle des Rathauses von Bürgermeister Rolf Siebert eröffnet wird. Bis zum 10. Mai werden dort vielfältige Arbeiten präsentiert, die die Vielfalt der künstlerischen Technik zeigen sollen (Mezzo-, Zucker- oder Aquatechnik). Gemeinsam mit Teilnehmern des VHS-Kurses hat Dozent Michael Helm die Ausstellung auf die Beine gestellt, nachdem bereits seit 25 Jahren die Werke den Kursen vorgestellt wurden, sich jedoch keiner der Nachwuchskünstler eine eigene Ausstellung zutraute. Die Ausstellung vereint Werke von Künstlern, die aktuell an VHS-Kursen teilnehmen, wie auch von Personen, die Nürtingen zwar längst verlassen haben, aber nun wieder an den Ort ihres künstlerischen Schaffens zurückkehren. Die Ausstellung soll die eigenen künstlerischen Energien wecken und Lust machen, sich selbst einmal an Radierungen zu versuchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur