Schwerpunkte

Kultur

Preis für Filmemacher

06.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Verein schwäbische mund.art schreibt seinen renommierten Sebastian-Blau-Preis für Schwäbische Mundart im Jahr 2014 erstmals in der Sparte Filmemacher aus. Der Wettbewerb richtet sich an Filmschaffende, unabhängig von ihrem Wohnort oder ihrem Status als Amateure, nebenberufliche oder professionelle Künstler. Eingereicht werden können selbstständig erarbeitete Kurzfilmproduktionen aller Genres mit einer Laufzeit zwischen 3 und 33 Minuten, in deren Verlauf in wesentlichem Umfang schwäbische und/oder alemannische Mundart gesprochen wird. Der Wettbewerb hat zum Ziel, die Verwendung der schwäbischen und alemannischen Mundart in Film und Fernsehen zu fördern. Die sechs besten Einsendungen werden von einer fachkundigen Jury zu einem Kurzfilmfest am 18. Oktober 2014 in das Rottenburger Kino im Waldhorn eingeladen. Die Preisträger werden dort festgestellt und geehrt. Der Sebastian-Blau-Preis 2014 für Filmemacher ist mit insgesamt 7000 Euro Preisgeldern dotiert. Einsendeschluss ist der 30. April 2014.

Informationen und Wettbewerbsunterlagen unter www.sebastian-blau-preis.de

Kultur