Kultur

Picasso und Alt kommen gut an

06.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Halbzeitbilanz bei der großen Kunstausstellung in der Nürtinger Kreuzkirche fällt positiv aus

In der Kreuzkirche hat man derzeit die seltene Gelegenheit, Werke von Picasso zu sehen. Foto: Holzwarth
In der Kreuzkirche hat man derzeit die seltene Gelegenheit, Werke von Picasso zu sehen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (nt). Zur Halbzeit der großen Kunstausstellung in der Kreuzkirche in Nürtingen ziehen die Veranstalter eine positive Bilanz: „4395 Besucher haben die Werke von Otmar Alt und Pablo Picasso hier schon gesehen“, präsentiert Gabriele Frisch vom Amt für Stadtmarketing, Wirtschaft und Tourismus die aktuellen Zahlen. Zum Vergleich: Letztes Jahr waren es zur Halbzeit 324 Besucher weniger.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Kultur

Maxim Kowalew Don Kosaken in Nürtingen

Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Sonntag, 15. März, um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Nürtingen. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten