Schwerpunkte

Kultur

"Phänomene kann man nicht herbeizwingen"

03.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wasser-Klangbilder und psychedelische Klänge in der Aula der Fachhochschule für Kunsttherapie

NÜRTINGEN (heb). Zur musikalischen Abrundung der Veranstaltungsreihe über die Zeit hatten die Veranstalter vom Nürtinger Kulturverein Provisorium am Samstag die beiden Musiker Eberhard Hahn und Michael Kiedaisch zusammen mit dem Fotografen Alexander Lauterwasser in die Aula der Fachhochschule für Kunsttherapie eingeladen. Die drei boten einem überraschend zahlreichen Publikum eine faszinierende Visualisierung von Musik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur