Schwerpunkte

Kultur

Perlen aus dem Schatzkästlein des Rock

19.09.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Coverband Lat in Rock entführte im Schlachthof Musikfans der Sechziger und Siebziger in alte Zeiten

Erinnerungen wurden wach beim Gastspiel von Lat in Rock im Schlachthof. Foto: heb
Erinnerungen wurden wach beim Gastspiel von Lat in Rock im Schlachthof. Foto: heb

NÜRTINGEN. Santana und Clapton, Deep Purple und Gary Moore – Musik, die die Jugend der heute kurz vor der Verrentung stehenden Generation geprägt hat, dominiert den Sound einer Band, die am Freitagabend im Nürtinger Schlachthof dem Geist der Sixties und Seventies nachspürte. Bluesklassiker wie Robert Johnsons „Crossroads“ fanden ebenso ein Plätzchen in der Playlist des Quintetts Lat in Rock wie die „Samba Pa Ti“ von Carlos Santana, der einige in den frühen 70er-Jahren erfolgte Familiengründungen zu verdanken sein dürften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur