Schwerpunkte

Kultur

Passionskonzert mit zeitloser Botschaft

04.04.2013 00:00, Von Thilo Adam — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bewegendes Konzert der Nürtinger Kantorei in der Stadtkirche

NÜRTINGEN. Nachdem in den letzten Jahren Heinrich Schütz’ Lukas- und Johannes-Passion in der Stadtkirche St. Laurentius zu hören waren, vollendete das Nürtinger Kantorenpaar seine Karfreitagsreihe letzte Woche nun mit der Schütz’schen Matthäuspassion. 80-Jährig hatte der Gabrieli-Schüler Mitte des 17. Jahrhunderts drei Passionsmusiken komponiert, ein Werk des Alters und der Reife. Entsprechend akribisch erfolgte die Aufführung unter Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo. „Musik zur Grablegung Christi“: Das ernste Karfreitagsgeschehen fand in der feierlichen Atmosphäre der Stadtkirche seine angemessene Entsprechung. Eine Minute Schweigen bei gedimmtem Licht, nachdem das nachgestellte „Kyrie eleison“ im Schlusschor verklungen war. Egal welche Glaubensauffassung man vertritt, das Innehalten angesichts der eindrücklichen Geschichte von Gewalt und Unrecht ruft ins Bewusstsein, wie aktuell ihre Botschaft nach wie vor ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur