Schwerpunkte

Kultur

Panflötenklänge in der Kirche

20.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Wie Engelsgesang ist der Titel eines Solokonzerts das der Panflötist Roberto Antela Martinez am Donnerstag, 25. Oktober, in der Kreuzkirche gibt. Martinez ist Spanier mit indianischen Vorfahren. Als Jugendlicher verzauberten ihn die Klänge, welche der Panflötenvirtuose Gheorghe Zamfir seinem Instrument entlockte. So kam er schon recht früh zu diesem Instrument. Auf seinen Reisen hörte er Lieder, die ihm tief ins Herz gedrungen sind, um ihm die Fähigkeit zu geben, diese in seinen Konzerten mit der gleichen authentischen Hingabe wiederzugeben. Er versteht es, die Menschen zu begeistern. Seine Konzerte haben eine ganz besonders meditative Atmosphäre. Die Panflöte ist ein Instrument, welches viele Einflüsse erleben durfte und diese Vielfalt in sich vereint, um sie an die Menschen weiterzugeben. Ihr samtweicher, geheimnisvoller Klang ist wie ein Ruf aus paradiesischer Zeit. Musik, die schwerelos ist wie ein Flügelschlag und die Herz und Seele berührt. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, ein freiwilliger Beitrag wird dankend angenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Kultur