Anzeige

Kultur

Olaf Bossi zeigt sich „Harmoniesüchtig“

09.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf seiner neuen „Harmoniesüchtig“-Tour singt und erzählt Olaf Bossi am heutigen Samstag, 9. März, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Aichtal in Grötzingen Geschichten aus dem puren Leben. Er versteht es wie kein anderer, humorvolle und berührende Texte mit eingängigen Melodien zu verbinden, ohne dabei Witze auf Kosten anderer zu machen. Olaf Bossis Zeitgeistkritik ist mit leiser Ironie gewürzt. In „Zehn Dinge auf einmal“ singt er zum Beispiel über die Stress-Symptome der rastlosen Gesellschaft, in „Die schlechtesten Eltern der Welt“ hinterfragt er sein väterliches Gewissen und in „1000 Schuhe“ stellt er beruhigt fest, dass man sich auf manch ein Klischee zum Glück noch verlassen kann. Bossi ist einer der erfolgreichsten Texter und Komponisten in der deutschen Musikbranche. Er schrieb zahlreiche Chart-Hits für bekannte Künstler und hatte in den 90ern als „Das Modul“ selbst mehrere Hits. Er wurde mehrfach mit Gold und Platin sowie einem Echo-Award ausgezeichnet. Er gewann mehrere Kleinkunstpreise sowie den Förderpreis des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg. pm/Foto: Groteloh

Anzeige

Kultur

Herrlich abgefahrener Seelenstriptease

Die Badische Landesbühne spielte am Mittwoch das Stück „Der nackte Wahnsinn“ in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Dass alles ein bisschen anders werden könnte, merkte man schon vor Beginn des Theaterstückes in der Melchiorhalle: Den Besuchern, die ihre Garderobe – wie…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten