Anzeige

Kultur

Noch mehr Preise

01.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Wie wir bereits berichteten, erspielten sich jüngst 15 Nürtinger Musikschüler beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Göppingen hervorragende Punktzahlen und kehrten preisgekrönt zurück. Am vergangenen Wochenende wurde nun auch in der Landeshauptstadt Stuttgart der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ausgetragen. Unter den zahlreichen Teilnehmern fanden sich auch zwei sehr begabte junge Nürtinger Musiker.

In der Kategorie „Duo Klavier und ein Streichinstrument“, erreichte Junlei Wu (Klavier) zusammen mit seinem Kammermusikpartner Krisztian Juhasz (Violine, Eislingen/Fils) in der Altersgruppe V mit glatten 25 Punkten ein exzellentes Ergebnis und sicherte sich damit die Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Bietigheim-Bissingen.

Die Cellistin Clara Emilia Teuffel, frisch gekürte Preisträgerin beim Regionalwettbewerb in Göppingen, holte sich in der Kategorie „Besondere Ensembles“ als Mitglied eines Streichoktetts in der Altersgruppe V ebenfalls die Höchstnote 25 Punkte und qualifizierte sich für die Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Dem jungen Streicherensemble gelang die Interpretation von Mendelssohns Oktett Es-Dur op. 20 derart hinreißend, dass die Fachjury am Schluss stehend applaudierte.

Kultur

Dynamik und Spielfreude im Einklang

Streichtrio begeisterte am Montag beim Abschluss der Meisterkonzert-Saison in der Nürtinger Kreuzkirche

NÜRTINGEN. Zwei Werke für Streichtrio aus der Wiener Klassik und eines aus der französischen gemäßigten Moderne erklangen im fünften Nürtinger Meisterkonzert zum…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten