Schwerpunkte

Kultur

Nicht immer siegt das Gute

05.06.2013 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Naturtheater Grötzingen setzt beim Erwachsenenstück wieder stärker Akzente – Premierenwochenende naht

Helga Kröplin (links) und Kerstin Schürmann sind die beiden Regisseurinnen der Theatersaison 2013. Foto: zog
Helga Kröplin (links) und Kerstin Schürmann sind die beiden Regisseurinnen der Theatersaison 2013. Foto: zog

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Tiefe Einblicke in das menschliche Wesen sind es, die das Naturtheater Grötzingen in diesem Jahr gibt: Mit dem „Besuch der alten Dame“ wählt die Bühne einen modernen Klassiker, der es in sich hat. Da geht es um Intrigen und Verrat, Lügen und Enttäuschungen, Korruption und Käuflichkeit. Mit der tragischen Komödie will das Naturtheater am Galgenberg neue Schwerpunkte setzen. Am kommenden Samstag ist Premiere.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur