Schwerpunkte

Kultur

Neue Ausstellungen im Museum Ritter

13.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDENBUCH (pm). Aus Anlass seines 15-jährigen Bestehens zeigt das Museum Ritter vom 18. Oktober bis zum 11. April die Ausstellungen „Vera Molnar. Promenades en carré“ und „Highlights. Lichtkunst aus der Sammlung“. Die Schau präsentiert über 60 Arbeiten von 1942 bis heute und nähert sich Vera Molnars Schaffen in offenen Kapiteln.

Die Ausstellung zur zeitgenössischen Lichtkunst präsentiert Objekte und Installationen aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter und führt die anhaltende Begeisterung von Künstlerinnen und Künstlern für die gestalterischen Möglichkeiten des Lichts vor Augen, befeuert von neuesten Leuchtmitteln und innovativer Technik. So verwenden viele Lichtkünstler gegenwärtig LEDs, deren Lichtfarben sich per Computer steuern und dynamisch verändern lassen. Hightech und Sinnlichkeit, technisches Kalkül und Poesie wirken in ihren Werken eindrucksvoll zusammen. Die leuchtenden Highlights der Ausstellung geben einen Einblick, wie vielfältig Licht eingesetzt wird. Ausstellungsbeteiligte sind Werner Bauer, Brigitte Kowanz, Adolf Luther, Manfred Mohr, François Morellet, Jan van Munster, Maurizio Nannucci, Miriam Prantl, Betty Rieckmann und Gregorio Vardanega.

Kultur