Schwerpunkte

Kultur

Neckarburg lädt ein

07.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Am Samstag, 10. März, beginnt das diesjährige Kulturprogramm in der Neckarburg mit Bernhard Hurm und Uwe Zellmer vom Theater Lindenhof mit dem Stück „Hier und wir im Süden: Ba-Wü-la-la!“. Am Mittwoch, 21. März, gibt es Classic Jazz & Swing mit dem Frank Roberscheuten Trio. Am 14. April dann stehen französische Chansons mit dem Marc Delpy Trio auf dem Programm. Mit „Absolutely Gypsy“ geht es weiter am 19. Mai mit dem Gismo Graf Trio. Am 7. Juni gibt es eine sonntägliche Matinee mit dem Frank Muschalle Trio und Swingin’ Blues & Boogie Woogie. Harald Immig, der Liedpoet vom Hohenstaufen, spielt am 27. Juli zusammen mit Ute Wolf und Klaus Wuckelt, dem Meister der Mandoline und Lyra. Am 11. August ist Tante Friedas Jazzkränzchen und am 1. September die Dixieland-Jazz-Confederation zu Gast in der Neckarburg. Sascha Kommer gehört zu der neuen Boogie-Woogie-Generation und spielt am 20. Oktober zusammen mit Paul Müller am Bass und Peter Schmidt am Schlagzeug. Zum Abschluss sind Clemens’ Dixie Cracks am 18. November mit Hot Jazz der 20er- und 30er-Jahre in der Burg anzutreffen.

Karten gibt es unter Telefon (0 71 27) 37 61, weitere Infos im Internet unter www.Neckarburg-Events.de


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Kultur