Kultur

Nahost-Experte Lüders zu Gast

14.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Mittwoch, 20. November, ist um 20 Uhr Nahostexperte Dr. Michael Lüders mit einem Vortrag zum Thema „Armageddon im Orient – Wie die Saudi-Connection den Iran ins Visier nimmt“ zu Gast im Nürtinger Buchhaus Zimmermann. Das Atomabkommen mit dem Iran ist Geschichte, die Zeichen stehen auf Sturm. Warum aber haben die USA es aufgekündigt, gegen den erklärten Willen der Europäer? Und worum geht es in diesem Konflikt überhaupt? Um die Eindämmung eines „Schurkenstaats“ oder aber um die Vorherrschaft in der Region? Und welche Rolle spielt Saudi-Arabien dabei? Fundiert und anschaulich erklärt Lüders die Hintergründe und macht deutlich: Ein Angriff auf den Iran hätte kein westlich orientiertes Regime in Teheran zur Folge, sondern Armageddon im Orient – mit katastrophalen, unkalkulierbaren Folgen auch für Europa. Lüders, langjähriger Nahostkorrespondent der Wochenzeitung „Die Zeit“, ist Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft. Als ausgewiesener Nahostexperte, Politik- und Wirtschaftsberater ist er häufig zu Gast in Funk und Fernsehen.

Karten für die Veranstaltung sind in den beiden Buchhäusern in Nürtingen und Kirchheim und unter www.buchhaus-zimmermann.de zu erhalten.

Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten