Kultur

Musikalischer Ernst statt Walzerseligkeit

16.01.2018 00:00, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kammersinfonie Stuttgart spielte beim Neujahrskonzert im K3N anspruchsvolle Werke abseits des Neujahrs-Mainstreams

Nürtingens OB Otmar Heirich (links) und der Zerbster Bürgermeister Andreas Dittmann fanden in der Konzertpause Zeit für einen Gedankenaustausch.
Nürtingens OB Otmar Heirich (links) und der Zerbster Bürgermeister Andreas Dittmann fanden in der Konzertpause Zeit für einen Gedankenaustausch.

NÜRTINGEN. „Es ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden, das kulturelle Jahr in Nürtingen mit einem festlichen Konzert zu beginnen.“ Mit diesen Worten begrüßte Oberbürgermeister Otmar Heirich am Sonntagabend die zahlreichen Gäste im großen Saal der Stadthalle K3N. Heirich freute sich, dass etliche Ehrengäste sowie Mitglieder des Gemeinderates der Einladung gefolgt waren, und gab rasch die Bühne frei für die Kammersinfonie Stuttgart.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur

Kornkreise sind keine Stammtische

Thomas Fröschle beschert den Gästen im rappelvollen Schlosskeller einen höchst vergnüglichen Kabarett-Abend

NÜRTINGEN. Der Bart war gleich ab. Kaum dass Thomas Fröschle am Freitag die Bühne des Schlosskellers betreten hatte. Die Erklärung des Kabarettisten: „Alles…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten