Anzeige

Kultur

Musik mit Leben und Geist erfüllt

26.09.2018, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwischen Barock und Klassik: Beim Auftakt der Kleinen Reihe konzertierten Daniela Schüler und Hannes Hahn

Großen Applaus im randvoll besetzten Kleinen Saal der Melchiorhalle ernteten Daniela Schüler und Hannes Hahn. Foto: Erika Kern

NECKARTENZLINGEN. Die Kleine Reihe startete am Sonntag mit einem fulminanten Konzert zweier renommierter Künstler in das 30-jährige Jubiläum des Kulturrings Neckartenzlingen: Unter dem Thema „Aufbruch!“ musizierten Daniela Schüler (Blockflöten) und Jörg-Hannes Hahn (Cembalo) Werke an der Schwelle zu Barock und Klassik.

Musikalische Sensibilität, feines Zusammenspiel und eine nie auf Virtuosität angelegte Interpretation im Spiel der beiden Künstler machten deutlich, wie Musik mit dem richtigen Geist erfüllt und belebt und wie die Lebendigkeit von Musik vermittelt werden kann. Die Flötistin, die mit Bedacht ihre Flöten in Klangfarbigkeit und Tonumfang wählte, und der Cembalist, der sein zweimanualiges Instrument sehr sensibel und musikantisch spielte, gestalteten Charakter und Ausdruck der Werke eindrücklich und spannungsvoll mit einer großen Bandbreite an musikalischen Mitteln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur