Schwerpunkte

Kultur

Museum im Wandel

18.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDENBUCH (pm). Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg begleitet und fördert mit dem einjährigen Coachingprogramm „Museen im Wandel II“ ausgewählte Kulturorte bei der Digitalisierung ihres Angebots. Das Museum Ritter hat sich an der Ausschreibung erfolgreich beworben und wird seit Mai neben drei weiteren nichtstaatlichen Museen in Baden-Württemberg von der MFG im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und in Partnerschaft mit der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg unterstützt. Die Fachjury hat auch die Forscherfabrik Schorndorf, das Freilichtmuseum Beuren und das Museum Humpis Quartier in Ravensburg in die vierte Runde mit aufgenommen.

Das Museum Ritter beschäftigt sich schon länger mit der Integration von bewegten Bildern in soziale Medien und auf die eigene Internetpräsenz. Die aktuelle Förderung hilft dabei, ein stimmiges Konzept sowie technische Kenntnisse im Rahmen von Netzwerkveranstaltungen und individuellen Beratungsgesprächen mit Experten zu erarbeiten. Die Anschubfinanzierung beträgt 10 000 Euro.

Kultur

Samuel Koch auf der Kulturbühne in Nürtingen

Die ursprünglich für die Nürtinger Stadtkirche geplante Veranstaltung mit Samuel Koch (Bild) und Samuel Harfst wurde auf den Stadthallenvorplatz verlegt. Auf der „Nürtinger Kulturbühne“ liest der ehemalige Kunstturner Samuel Koch, der seit seinem Unfall in der Fernsehsendung „Wetten dass . . ?“ vom…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten