Kultur

Munterer Abend mit Müller

15.03.2014, Von Pablo Lawall — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Nürtinger Publikum feiert in der Stadthalle K3N die fränkische Frohnatur

Gleich dreimal Müller auf der Bühne der Nürtinger Stadthalle Foto: Lawall
Gleich dreimal Müller auf der Bühne der Nürtinger Stadthalle Foto: Lawall

NÜRTINGEN. Am Donnerstagabend bespaßte Michl Müller über 350 Besucher im Großen Saal der Stadthalle. Von Hoeneß über Putin bis Tebartz-van Elst bekamen alle ihr Fett weg, die in den letzten Tagen und Monaten von sich reden gemacht haben.

Bereits mit seinem ersten Kalauer brachte der Kabarettist Michl Müller das Nürtinger Publikum auf seine Seite: „Die Fahrt von Franken nach Nürtingen hat insgesamt nicht so lange gedauert, wie die von dieser ersten Ampel bis zur Stadthalle – wer denkt sich denn so eine Verkehrsführung aus?“ Der Bayrische Kulturpreisträger, bekannt aus Funk und Fernsehen, bot eine dreistündige Show zwischen Kabarett und Comedy und ließ sein Publikum in dieser Zeit nur selten durchatmen – einige Gäste schienen vor lauter Lachen erst in der Pause wieder Ruhepuls zu erlangen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Kultur

Ein anderes Verständnis von Leben und Tod

In der „Stunde der Kirchenmusik“ stand Bachs „Kunst der Fuge“ im Zentrum der musikalischen Betrachtung

NÜRTINGEN. Die letzten Sonnenstrahlen erhellten das Kirchenschiff der Nürtinger Stadtkirche Sankt Laurentius, als am frühen Samstagabend eine ganz besondere Stunde der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten