Schwerpunkte

Kultur

Morgen spielt Trio Fortepiano

03.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Am morgigen Sonntag, 4. Februar, spielt um 17 Uhr im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio Fortepiano mit Julia Huber (Violine), Anja Enderle (Violoncello) und Miriam Altmann (Hammerflügel). Als wahren Glücksgriff beschrieb der Rezensent im Februar 2004 die Einladung des Trios Fortepiano nach Neckartenzlingen. Er hob besonders das fundierte Können der Künstlerinnen hervor sowie die große Beseeltheit ihres Spiels. Dieses ungewöhnliche Klaviertrio wird uns Mozart und seine Zeitgenossen in Wien vorstellen, in einer interessanten Kombination der Klassiker Mozart und Haydn mit den wenig bekannten Komponisten Kozeluch und Storace. Die Künstlerinnen führen dabei nicht nur in die Werke ein, sondern stellen auch ihre Original-Instrumente vor. Julia Huber musiziert bei verschiedenen bekannten Ensembles wie etwa dem LOrfeo-Barockorchester oder dem Collegium Cartusianum Köln als Konzertmeisterin. Anja Enderle ist ständiges Mitglied im Leipziger Ensemble Barock a.c.c.u.u.t und im Frankfurter Main-Barockorchester. Miriam Altmann ist Spezialistin für Hammerklavier und Cembalo, begehrte Kammermusikpartnerin und erfahrene Continuo-Spielerin. Bereits zwei Jahre nach Gründung des Trios erhielten die Künstlerinnen 1999 bei einem internationalen Wettbewerb in Belgien ihre erste große Auszeichnung.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Hörz & Daiber, Hauptstraße 40, 72654 Neckartenzlingen, Telefon/Fax (0 71 27) 3 22 65.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Kultur