Schwerpunkte

Kultur

Monster unterm Sterbebett Der Musiker und Komponist Daniel Benjamin möchte seinen Geheimtipp-Status hinter sich lassen

06.11.2010 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Musiker und Komponist Daniel Benjamin möchte seinen Geheimtipp-Status hinter sich lassen

„Daniel Benjamins Musik ist eine wunderbare Symbiose aus Melodie und Rhythmus, ein federleichter Spaziergang durch ein wunderbares Popuniversum und vor allem geprägt durch hierzulande gänzlich unbekannte Koordinaten.“ So liest sich der Anfang des PR-Texts, mit dem Daniel Benjamins Management versucht zu beschreiben, was kaum zu beschreiben ist. Bemerkenswert gut gemachte Pop-Musik nämlich, die kaum in gängige Kategorien einzuordnen ist. So weit, so gut, aber wer ist Daniel Benjamin?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Kultur