Kultur

Mit Witz und Charme

11.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ludwigsburger Blechbläserquintett spielte für die Vesperkirche

Die Ludwigsburger Blechbläser präsentierten ein abwechslungsreiches Programm.   Foto: privat
Die Ludwigsburger Blechbläser präsentierten ein abwechslungsreiches Programm.   Foto: privat

NÜRTINGEN (arc). „Best of Brass“ – unter diesem vielversprechenden Titel fand kürzlich in der Lutherkirche ein Benefizkonzert für die dort zum zehnten Mal abgehaltene Vesperkirche statt. Zu Gast war das Ludwigsburger Blechbläserquintett (LBQ) mit einem bunten Programm. Hubertus von Stackelberg führte launig durch das Konzert und erläuterte die einzelnen Programmblöcke.

Zu Beginn erklang Verdis Ouvertüre zur Oper „Nabucco“, beginnend mit warmen, gedämpften Akkorden, die sich im Verlauf des Stücks mit schnellen und virtuosen Teilen abwechselten. Daran schloss sich ein Abschnitt mit früher Barockmusik und Werken von Gabrieli, Speer und Scheidt an. Die Musiker deklamierten klar und brachten die Durchsichtigkeit der Stücke auf den Punkt. Durch die räumliche Verteilung der einzelnen Stimmen waren dynamische Abstufungen, markante Motive und der rhythmische „Groove“ besonders gut zu hören.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur