Kultur

Mit Unschuldsmiene und großer Klappe

19.04.2011, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Zu Zweit“ setzt dem Kleinkunstfrühling des Neckartenzlinger Kulturrings das Sahnehäubchen auf

NECKARTENZLINGEN. Große Töne, loses Mundwerk – so kennen und lieben Fans das Duo „Zu Zweit“. Mit ihrem Programm „Ich war’s nicht“ stellten Tina Häussermann und Fabian Schläper am Freitagabend in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle diese zwei besonderen Talente einmal mehr unter Beweis. Und hatten am Ende des lustvoll-komischen Abends eine ganze Reihe neuer Anhänger.

Bereits zum zweiten Mal hat der Kulturring die beiden Kabarettisten mit ihren fulminanten Stimmen und ebensolchem Humor nach Neckartenzlingen geladen. Dieses Mal nahm das eingespielte Duo mit höchst abgeklärtem Blick und eloquenten Pointen die kleinen Unwägbarkeiten des Zwischenmenschlichen lustvoll aufs Korn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur