Schwerpunkte

Kultur

Mit Maria durchs Kirchenmusikjahr

23.01.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neue Halbjahresprogramm der Reihe „Musik an der Stadtkirche“ liegt vor

NÜRTINGEN (pm). Der Nürtinger Altar, der vor 500 Jahren von Conrat Weyß geschaffen wurde, und dessen kostbare Replik seit gut sechs Jahren im Chor der Stadtkirche hängt, hat die Nürtinger Bezirkskantoren inspiriert, „Maria“ als kirchenmusikalisches Jahresthema zu wählen. So steht am Anfang dieses Jahres die Stunde der Kirchenmusik „Der verschenkte Altar“ am heutigen Samstag um 18 Uhr. Die jungen Sängerinnen der Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart singen Werke von Mendelssohn Bartholdy, Brahms, Duruflé, Poulenc und anderen, die Leitung hat Domkapellmeister Martin Dücker.

Weiter geht es mit „Glanz und Gloria“, einer Stunde der Kirchenmusik am Samstag, 20. Februar, um 18 Uhr mit Klaus-Ulrich Dann, Hubertus von Stackelberg, Martin Schmelcher, Marion Hafen und Albrecht Schmid. Sie musizieren ein festlich-beschwingtes Programm für Trompeten, Pauke und Orgel und Werken von Bach, Händel und Telemann.

Im März finden zwei Bachelor-Abschlussprüfungen der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen an der Nürtinger Goll-Orgel statt. Zwei junge Kollegen zeigen am Montag, 14. März, in öffentlichen Prüfungskonzerten ihr Können.

An Karfreitag erklingt Haydns „Stabat Mater“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Kultur