Anzeige

Kultur

Mit „Lokalverbot“ ist nicht gut Kirschen essen

22.11.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reutlinger Comedy-Duo begeisterte im Club Kuckucksei

NÜRTINGEN. Natürlich gehört Kabarett zur Geschichte des Clubs Kuckucksei. Man erinnere sich nur an all die Abende mit Uli Keuler, Dietrich Kittner, oder Philipp Weber, um einen jüngeren Vertreter der Zunft zu nennen. Deshalb war es nur recht und billig, dass am vergangenen Samstag mit dem Duo „Lokalverbot“ das Genre auch seinen Platz im Jubiläumsprogramm des Nürtinger kulturell-politischen Vereins gefunden hat.

„Aufs Maul“ heißt das zweite Programm der beiden Schwaben, und ihrem Publikum im „Ei“ machten sie gleich mal klar, dass eine solche Ankündigung selten für ein Übermaß an Freundlichkeit steht. Denn es gibt zwei Sorten Mensch, die Künstler und ganz speziell Martin Ilg und Georg Katsoulis nicht ausstehen können: „Mediamarkt-Fachverkäufer ond Inwendig-Luschtige. Des send dia, mo da ganz Obend dohoggat und es rührt sich nix. Hendrher kommat se no ond erkläret dr, dass se sich no nia so guad amisiert heddad.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur