Schwerpunkte

Kultur

Mit einem Tenor von Weltrang

24.09.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 3. Oktober beginnen in Bad Urach die Herbstlichen Musiktage – Das Motto lautet „Licht und Nacht“

BAD URACH. Vom 3. bis zum 10. Oktober finden in Bad Urach die Herbstlichen Musiktage statt. In dieser einen Woche werden 23 Veranstaltungen geboten. Der Kartenvorverkauf ist vielversprechend angelaufen. Drei Konzerte sind bereits ausverkauft. Unter den Solisten befindet sich ein Tenor von Weltrang: Jonas Kaufmann.

Das Festival hat sich bereits einen festen Platz erobert. Selbst die Finanzkrise hat der Veranstaltungsreihe nichts anhaben können. Gefördert werden die Musiktage vom Land, vom Kreis, von der Stadt und einer Reihe von Sponsoren. Allein die 12 500-Einwohner-Stadt Urach schießt 70 000 Euro zu. Der Gesamtetat beläuft sich auf 220 000 Euro. In einem Pressegespräch im Kulturamt der Stadt skizzierten der künstlerische Leiter Florian Prey, Bürgermeister Elmar Rebmann und Kulturamtsleiter Thomas Braun das zugkräftige Programm der Musiktage, die diesmal unter dem Motto „Licht und Nacht“ stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Naturtheater Grötzingen spielt Robin Hood

Im Naturtheater Grötzingen wird im nächsten Jahr „Robin Hood“ aufgeführt – Ein zusätzliches Kinderstück ist wirtschaftlich nicht drin

AICHTAL. Das Corona-Jahr 2020 hat den Kulturbetrieb nahezu komplett zum Erliegen gebracht. Wie zahlreiche andere Kulturinstitutionen hat…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten